Ist Cannabidiol Legal?

Ist Cannabidiol legal? CBD ist in den meisten Teilen der Vereinigten Staaten leicht erhältlich, obwohl der genaue rechtliche Status in Bewegung ist. In allen 50 Bundesstaaten gibt es Gesetze, die CBD mit unterschiedlichen Einschränkungen legalisieren, und obwohl die Bundesregierung CBD immer noch in derselben Klasse wie Marihuana hält, setzt sie sich gewöhnlich nicht dagegen ein. Im Dezember 2015 hat die FDA die regulatorischen Anforderungen gelockert, damit Forscher CBD-Studien durchführen können. Derzeit erhalten viele Menschen CBD online ohne Lizenz für medizinisches Cannabis. Die Haltung der Regierung zu CBD ist verwirrend und hängt zum Teil davon ab, ob die CBD aus Hanf oder Marihuana stammt. Es wird erwartet, dass sich die Legalität von CBD ändern wird, da im Kongress derzeit ein Konsens zwischen beiden Parteien besteht, der die Hanfernte legal macht, was CBD in jeder Hinsicht nur schwer zu verbieten erlaubt.



Der Beweis für die gesundheitlichen Vorteile von Cannabidiol CBD wurde für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen angepriesen, aber der stärkste wissenschaftliche Beweis ist für seine Wirksamkeit bei der Behandlung einiger der grausamsten Epilepsiesyndrome bei Kindern, wie dem Dravet-Syndrom und dem Lennox-Gastaut-Syndrom (LGS), die normalerweise nicht ansprechen Antiseizure Medikamente. In zahlreichen Studien konnte CBD die Anzahl der Anfälle reduzieren und in einigen Fällen sogar vollständig stoppen. Videos über die Auswirkungen von CBD auf diese Kinder und ihre Anfälle stehen im Internet zur Ansicht zur Verfügung und sie sind ziemlich auffällig. Vor kurzem hat die FDA das erste von Cannabis abgeleitete Arzneimittel, Epidiolex, das CBD enthält, für diese Erkrankungen zugelassen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Für ein reibungsloses Nutzungserlebnis empfehlen wir, alle Cookies zuzulassen. Erfahren Sie in unserer Datenschutzbelehrung, wofür wir Cookies verwenden.
[]